Fotostudio Lich

Posts tagged Fotostudio Lich
Musik… Musik… Musik….
on 29. März 2017  by Meike Dietz  has No Comment

Ausser der Fotografie hab ja sogar ICH noch die ein oder andere Leidenschaft ! 🙂
Das ist zum einen das Schreiben (allerdings in frühester Kindheit nach einer missglückten Buchveröffentlichung etwa im Alter von 10 eingestampft ;-)) und zum anderen die Musik… hier habe ich mich allerdings aufs „zuhören“, statt „selber machen“ spezialisiert ! 🙂
So kommt es vor, dass ich binnen einer Woche auf einem heavy Metall Konzert abrocke und einer Oper gebannt zuhöre….
NEIN das heißt nicht das ich hier nicht wählerisch bin und alles konsumiere, es gibt einige Musikrichtigen die sich auch mir nicht erschliessen… 🙂
so geht das wohl jedem von uns…
Aber warum ist das eigentlich so… der eine hört verzückt einer Oper zu, der nächste fühlt sich glücklich wenn er Schlager hört und der nächste tanzt und ist „im 7. Himmel“ bei Klängen von Nirvana…
Ich glaube da kommt ganz viel zusammen… und einiges davon werden wir vielleicht nie erklären können… wie schön übrigens :-))
Musik ist Kunst und Kunst kennt kein gut oder schlecht… es kennt nur: es berührt mich oder eben nicht…
Es ist etwas, worüber sich trefflich diskutieren lässt und uns doch nie zu einem Ergebnis führt.
Es ist das, was manche von uns viel Geld für Eintrittskarten, Flugtickets und Hotelzimmer zahlen lässt – nur um einmal diese Band live zu erleben.
Es ist das, was das Leben ausdrückt – und doch von jedem anders verstanden wird.
Es ist das, was den einen zum lachen und den anderen zum weinen bringt.
Es ist das, was unser Leben bereichert obwohl oder gerade weil es nicht Lebensnotwendig ist.

Es ist der Grund warum ich meinem alten Job den Rücken zugekehrt habe.
Es ist das, was mich jeden Tag lächelnd in mein Studio fahren lässt.
Es ist das, was mich mit dem Wissen zurück lässt, dass ich jeden Tag etwas erschaffe was eigentlich nicht gebraucht wird, das meine Arbeit nicht bewertet oder in Kategorien eingeteilt werden kann,
das der Wert meiner Fotos so individuell ist wie die Menschen und Ihre Gefühle selbst und doch gibt es den Menschen mehr als alles andere was man einfach kaufen kann.

Es ist mein Leben, Dinge zu tun und zu lieben – die keinen einfachen, vermeintlich sinnvollen Zweck erfüllen !

Love what you do and do what you love !

An dieser Stelle möchte ich noch mal DANKE sagen für einen wunderbaren Abend im Schuhaus Darré mit dem phantastischen Heinz Jörg Ebert, dessen grandiose Stimme mich gestern getröstet, erfreut und träumen hat lassen…

Heinz Jörg Ebert Schuhaus Darre

Heinz Jörg Ebert Schuhaus Darre





Das Leben
on 17. März 2017  by Meike Dietz  has No Comment

uns allen wird diese verrückte, nicht klar definierte Zeit geschenkt… irgendwann sind wir einfach da…
Erst einmal ist es ganz schön Glücksache wie die ersten Jahre sich gestalten… habe ich liebevolle Eltern? habe ich nette Geschwister oder wachse ich alleine auf… ? Habe ich immer genug zu essen und trinken ? Ein Dach über dem Kopf ?
später haben wir es alle selbst in der Hand… manche Sachen wären ganz leicht zu ändern, manche erfordern einen unbändigen Willen und viel Kraft und Energie
Job, Geld, Liebe, Familie… leider folgen – gerade die die nicht so viel Glück in den ersten Jahren hatten oft dem bekannten aber negativen Beispiel und machen da weiter wo sie hätten auch aufhören könnten….
Warum ich Euch heute davon erzähle ?
Mein Hund liegt im sterben… diese wundervolle Seele… er ist fast 17 Jahre alt… für einen großen Hund fast ein biblisches Alter.. und trotzdem fällt mir der Abschied wahnsinnig schwer…
Wir haben Ihn bekommen als er 5 Jahre alt war, er hatte vorher schon 8 Besitzer und war im Tierheim und in einer Tötungsstation in Ungarn gelandet… über all diese Wege kam er zu uns… heute glaube ich das MUSSTE so sein…
Damals hätte ich natürlich nie geglaubt das dieser Hund ein ganzes Hundeleben bei uns noch verbringen wird… 12 Jahre ! – das ist oft genug das, was ein großer Hund insgesamt erlebt…
Ein Hund ist sein ganzes Leben (und sein sterben) auf das Wohlwollen seines Besitzers angewiesen… meint er es gut mit Ihm – geht es dem Hund gut.. mein er es nicht gut mit Ihm (…)
Ich weiß nicht was unserem Hund alles in seinen ersten ca. 5 Jahren widerfahren ist (er hatte schon mit 5 die Vorderzähne abgebrochen – (eingeschlagen ?)) er war abgemagert und hatte angst vor großen Männern mit dunklen Stimmen (…)… trotzdem hat er nicht einmal mit seiner durchaus beeindruckenden Größe jemanden erschrocken oder in Not gebracht, ich habe ihn in all den Jahren, nicht einmal knurren gehört oder die Lefzen hochziehen gesehen.
Er hat sich LIEBEVOLL auf die Menschen und das Leben eingelassen – immer wieder – ! er hat das getan was er konnte – seine eigene Lebenssituation konnte er nicht aktiv ändern, aber sein liebenswertes Wesen konnte er zeigen…
Und jetzt ist es wieder an der Zeit Ihm unsere Liebe zu zeigen, indem wir Ihn gehen lassen… nicht weiter unnötig an Ihm festhalten, jetzt wo das Leben für Ihn langsam zur Qual wird… und wieder ist er auf uns und unser Wohlwollen / unsere Liebe angewiesen… denn wenn wir Ihm weiter alle Medikamente verabreichen um seine Zeit bei uns zu verlängern – hat er kaum eine Chance dies zu verweigern, wenn er es nicht schafft einfach friedlich einzuschlafen ist es an uns Ihm Hilfe zu geben…
es zerreisst mich und doch spüre ich jetzt bereits wie dankbar ich bin Ihn soooo lange bei mir gehabt zu haben…

Anbei einige Fotos aus all den langen Jahren….

Eure Meike

Felix





Wir ziehen um…
on 11. Mai 2015  by Meike Dietz  has No Comment

ja ! Es ist wahr Photographie Fotostudio meikedietz zieht um !

Ich kann es selbst kaum glauben… juhuuu… ich habe doch tatsächlich GENAU das an Räumen gefunden was ich für mein Fotostudio im Raum Giessen immer gesucht habe… 🙂

Eine alte Fabrikhalle mit sehr hohen Decken, vielen Fenstern, einem unglaublichen Charme und Ausstrahlung…

Es wird ganz wunderbar werden…

Bis alles fertig ist wird noch ein bisschen zeit vergehen… alte Einbauten müssen aus den Räumen noch entfernt werden, eine Wand wird gezogen um die momentan sicherlich 200qm großen Räumlichkeiten zu teilen… ich hoffe seeehr darauf das etwas aus dem Wunsch nach einem Cafe nebenan etwas wird…. und dann gehen die Arbeiten für unser Fotostudio in Lich weiter.

Ein schöner neuer Holzboden und 2 Büros müssen eingebaut werden, die Wasserversorgung verlegt und noch ein paar Kleinigkeiten…

Ich freue mich jetzt schon riesig… auch wenn es noch etwas dauert….

Ich werde Euch ab sofort hier und bei facebook über die Fortschritte unterrichten… 🙂

Hier schon mal ein Foto aus dem neuen Fotoatelier im „Rohzustand“ 😉

image1





Consent Management Platform von Real Cookie Banner